DEV-Archiv und -Ostermeeting 2019 am Sonnabend, 13. April 2019

Beiträge zum Betrieb und Aktionen auf der Strecke der Museumseisenbahn
Regine
Beiträge: 551
Registriert: So 25. Mai 2008, 15:23
Wohnort: Hamburg

DEV-Archiv und -Ostermeeting 2019 am Sonnabend, 13. April 2019

Beitrag von Regine » Di 16. Apr 2019, 21:04

Hallo miteinander,

am Sonnabend waren Joachim und ich einmal wieder in Bru-Vi. Christian hatte zum Archivtreffen eingeladen, in der Werkstatt begann das Ostermeeting und die Rotte rückte aus zum Stopfen hinter dem Bf Heiligenberg.

Fotos gibt’s aufgrund gesundheitlicher Einschränkung nur vom Archiv und rund um die Werkstatt, die Rotte blieb diesmal von der Knipserei verschont …


Als wir am EG in Bru-Vi eintrafen hatte Christian schon die Rechner hochgefahren und das Archivprogramm gestartet, sodass die Arbeit gleich losgehen konnte.
01
01_DEV_Me_IMG_4600_130419_1.JPG
Die BRUCHHAUSEN „grüßte“ aus dem Hintergrund.


Es hatten sich insgesamt 7 Aktive eingefunden und so wurde kräftig sortiert und archiviert und Organisator Christian, der hier auf dem Foto fehlte, mußte viele, viele Fragen beantworten zur Archivzuordnung.
Claus sortierte Bücher in die Regale, während Dietmar, Matthias, Björn und Joachim Bücher in die Archivierungssoftware eingaben.
02
02_DEV_Me_IMG_4601_130419_1.JPG

Neben der Präsenzbibliothek im „linken“ Teil der Räumlichkeit im EG von Bru-Vi, wurde auch im „rechten“ Teil kräftig sortiert und Bücher, Zeitschriften sowie Betriebsbücher von Loks und Triebwagen der DEG in die Software aufgenommen.
03
03_DEV_Me_IMG_4602_130419_1.JPG
Bereits über 1000(!) Archivalien sind im DEV-Bibliotheksprogramm auffindbar, aus der Präsenzbibliothek auszuleihen bzw. online verfügbar – also eine ganz ordentliche Menge Kleinbahnwissen im Zugriff!
https://archiv.kleinbahn-museum.de/


Ein Besuch der DEV-Bibliothek ist am 2. Sonnabend im Monat von 10 bis 14 Uhr oder nach Absprache möglich, Interessierte willkommen!



Kurz vorm Mittag wechselte ich in die Fahrzeughalle. Gregor hatte leckere Frikadellen mit Kartoffeln, Gemüse und Soße zubereitet und wartete nun auf die Aktiven.


Nach dem Mittag machte ich eine Runde durch die Betriebswerkstatt DEV in Bru-Vi. Hier fanden gerade Bremsuntersuchungen an den Wagen statt, damit ein Einsatz in der Sommersaison erfolgen kann.
Unter der Oberaufsicht von Werkstattmeister Ralf waren Franziska, Axel und Mario ganz fleißig am Werkeln …
Alle beweglichen Teile wurden abgeschmiert bzw. geölt, die Funktionsfähigeit der Bremsen geprüft, ggf. Wartungsarbeiten durchgeführt und nach entsprechender Dokumentation bekamen die Wagen das o.k. für den Einsatz.


Am Wagen 2 konnte ich den Test dreier Bremssysteme beobachten: Saugluftbremse, Druckluftbremse und Handbremse.
04
04_DEV_Me_IMG_4604_130419_1.JPG

Auf dem Gleis nebendran animierte mich der Rahmen der Malllet zum Foto-Rundgang:

Ein Stilleben mit Pufferbohle nebst Kleinteilen lockte …
05
05_DEV_Me_IMG_4607_130419_1.JPG

… genauso wie die auf der anderen Seite noch in der Konstruktion begriffene Ausführung derselben – nicht einfach „nur ein Stück Blech“!
06
06_DEV_Me_IMG_4610_130419_1.JPG

Mit der Seitenansicht war für mich der Arbeitsfortschritt ebenso gut erkennbar, die Konstruktion wird Teil für Teil kompletter.
07
07_DEV_Me_IMG_4611_130419_1.JPG

Ein Detail der Nietkonstruktion lockte ebenfalls zum Foto, auch wenn „z. Zt. keine weiteren Niet-Termine gepl.“ vorgesehen waren.
08
08_DEV_Me_IMG_4613_130419_1.JPG

Gegen 15 Uhr kam dann die Sonne heraus und lockte mich ins Freie neben die Fahrzeughalle.

Hier war der Rahmen von Wagen 7 abgestellt, der durch den entfernten (und auf Reisen geschickten) Wagenkasten einen Blick auf sonst verborgene Teile ermöglichte.

Hier eine Detailaufnahme von Rahmen und Drehgestell …
09
09_DEV_Me_IMG_4622_130419_1.JPG

… und ein Blick auf die Tragkonstruktion des Rahmens von „oben“.
10
10_DEV_Me_IMG_4625_130419_1.JPG


Bald darauf war schon wieder Zeit, in der Küche tätig zu werden und Gregor beim Kaffee-/ Teekochen zu assistieren und den Kaffeetisch für die fleißigen Muselbahner*innen zu decken.



Gegen 17 Uhr schaute ich wieder bei den Bremsuntersuchungen vorbei. Auf der Grube stand gerade Wagen 4, der an das Brems-Prüfgerät für die Saugluftbremse angeschlossen war.
11
11_DEV_Me_IMG_4635_130419_1.JPG

Ein Blick aus der Grube unter den Wagen und die Bremseinrichtungen gab’s auch …
12
12_DEV_Me_IMG_4639_130419_1.JPG

… und außerdem eine Detailaufnahme vom Drehgestell des Wagen 4.
13
13_DEV_Me_IMG_4644_130419_1.JPG


Der spätnachmittägliche Sonnenschein nach einigen Regen-/ Hagel- bzw Schneeschauern lockte mich dann wieder vor die Tür und ich widmete mich dem Bremer Gastfahrzeug, Denkmallok JOHANN REINERS, das neben der Fahrzeughalle auf Transportwagen auf (s)eine äußerliche Aufarbeitung wartet.

Einmal die komplette Lok schräg von der Seite …
14
14_DEV_Me_IMG_4647_130419_1.JPG

… und noch einmal Fahrwerk und unterer Kesselbereich etwas näher betrachtet - mit deutlich sichtbaren Rostspuren.
15
15_DEV_Me_IMG_4648_130419_1.JPG

Mit etwas mehr Abstand dann noch einmal hochkant die Ansicht von schräg vorne …
16
16_DEV_Me_IMG_4667_130419_1.JPG
… ein „schmuckes“ Maschinchen, das sich die Schönheitskur redlich verdient hat!



Ebenfalls „draußen vor der Tür“ konnte ich den Herforder Packwagen 51 aufnehmen, der am 1. Mai 2019 nach umfangreichen Restaurierungsarbeiten wieder in Betrieb genommen werden soll.
17
17_DEV_Me_IMG_4650_130419_1.JPG

Bei diesem Wagen eine Detailaufnahme „zwischendurch“ auf den Asendorfer Radsatz. Der Ratzsatzgenerator wurde nicht wieder in Funktion genommen, da die kurze Strecke von Bru-Vi bis Asendorf keine ausreichende Generatorleistung zum Aufladen der Batterien bringt.
18
18_DEV_Me_IMG_4657_130419_1.JPG




Im Bahnhofsbereich traf ich auf Werkstattleiter Uwe, der am Wagen 17 die Hublifte einer Funktionsprüfung unterzog. Für mich die Gelegenheit, ein Foto des noch nicht ausgeklappten Hublifts zu machen, bevor die faltbare Seitenwand ihn wieder verbarg.
19
19_DEV_Me_IMG_4658_130419_1.JPG




Vor der Fahrzeughalle in Bru-Vi wurde fleißig rangiert. Mit der gerade aus der HU gekommenen V3, dem „Ziehtel“, wurden von Ralf und Mario die Wagen für die Bremsuntersuchungen bereitgestellt und nach den Untersuchungen im Bahnhof abgestellt.
20
20_DEV_Me_IMG_4669_130419_1.JPG

Nachdem Wagen 4 in der Reihe der untersuchten Wagen abgestellt worden war, wurde mit V3 der Wagen 18 auf die Grube gebracht und die Sonne strahlte wieder einmal.
21
21_DEV_Me_IMG_4673_130419_1.JPG


Zum Abschluß der Fotostrecke vom Archiv- und Ostermeeting – als „Regine spezial“ - ein paar Löwenzähne, die noch unbeschadet am Gleis blühten.
22
22_DEV_Me_IMG_4676_130419_1.JPG

PS:
Das Ostermeeting in der Werkstatt läuft noch bis Gründonnerstag, Kurzentschlossene haben noch die Möglichkeit mitzumachen!!


Viele Grüße und bis bald,
Regine.

Benutzeravatar
Schwellenschieber
Beiträge: 6
Registriert: Do 28. Mär 2019, 13:18
Wohnort: Lilienthal

Re: DEV-Archiv und -Ostermeeting 2019 am Sonnabend, 13. April 2019

Beitrag von Schwellenschieber » Mi 17. Apr 2019, 09:23

Vielen Dank für deinen Bericht Regine!!!! Das Archiv muss ich auch mal besuchen :-))

Schönen Gruß Axel

Regine
Beiträge: 551
Registriert: So 25. Mai 2008, 15:23
Wohnort: Hamburg

Re: DEV-Archiv und -Ostermeeting 2019 am Sonnabend, 13. April 2019

Beitrag von Regine » Mi 17. Apr 2019, 21:19

Hallo Axel,

beim Archiv bist du auf jeden Fall willkommen - für den Besuch vor Ort bitte bei Christian Schröder anmelden, für den virtuellen Besuch hatte ich oben einmal den Link eingefügt, da gibt's auch schon ordentlich was zum Stöbern ...

Viele Grüße, Regine.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema